Nachhaltigkeit

Für uns sind Nachhaltigkeit und Klimaschutz elementare Grundsätze unseres Handelns. Daher stellen wir die gesamte C24 Bank und damit alle unsere Girokonten klimapositiv!

Klimapositiv_Siegel.png

Vorgehen

  • Gemeinsam mit ClimatePartner ermitteln wir regelmäßig unsere CO2-Bilanz.
  • Gleichzeitig suchen wir nach Möglichkeiten, unsere CO2-Bilanz zu verbessern und setzen diese um.
  • Die verbleibende CO2-Bilanz kompensieren wir über Kompensationsprojekte, die wir gemeinsam mit ClimatePartner auswählen.
  • Bei der Kompensation beschränken wir uns nicht auf 100%, sondern kompensieren unsere verbleibende CO2-Bilanz zu 110% - das nennen wir klimapositiv!

 

Ergebnis

ClimatePartner unterstützt uns bei der Berechnung, der Reduktion und dem Ausgleich von CO2-Emissionen und bestätigt unsere Klimaneutralität. Details zu unserem Prüfauftrag und Ergebnissen finden Sie auch hier auf den Seiten von ClimatePartner.

climate-partner-logo.png

 

Gefördertes Klimaschutzprojekt

Zur Kompensation unserer verbleibenden CO2-Bilanz unterstützen wir das Projekt 1111 - Bäume pflanzen in Deutschland:

             1111_ClimatePartner_01_thumb.jpg1111_ClimatePartner_02_thumb.jpg1111_ClimatePartner_03_thumb.jpg

Deutschland ist eines der waldreichsten Länder der EU. Aber auch hier spüren Wälder den Klimawandel deutlich: Waldbrände vernichten große Flächen vor allem im Osten. Dürre und Hitze schwächen verbreitete Baumarten wie Fichten, die mit ihren flachen Wurzeln keine tieferen, wasserhaltigen Erdschichten erreichen. Sie sind auch anfälliger bei Stürmen. Schädlinge verbreiten sich in geschwächten Wäldern sehr schnell und richten besonders viel Schaden an.

Mischwälder, zum Beispiel mit Eichen und Kiefern, sind widerstandsfähiger gegen den Klimawandel. Sie vertragen Hitze und Trockenheit besser und das Waldbrandrisiko ist geringer. Deshalb unterstützt ClimatePartner die Aufforstung und den Umbau deutscher Wälder. Unseren Kunden bieten wir die Möglichkeit, an regelmäßigen gemeinsamen Pflanzaktionen teilzunehmen. Um Klimaneutralität zu garantieren, unterstützt ClimatePartner zusätzlich ein international anerkanntes Waldschutzprojekt in Brasilien: ClimatePartner. Für jede kompensierte Tonne CO2 pflanzen wir einen neuen Baum in deutschen Wäldern.

Wie funktioniert Klimaschutz mit regionalen Projekten?
Regionale Projekte schützen natürliche Lebensräume wie heimische Wälder, die Alpen oder tragen zur Agrarwende bei. Sie sind wichtig für die Anpassung an den Klimawandel. Projekte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz bringen in aller Regel keine zertifizierten Emissionsminderungen hervor. Deshalb kombiniert ClimatePartner regionale Projekte mit international anerkannten Klimaschutzprojekten. So sind gleichzeitig Klimaneutralität und regionales Engagement möglich.

Projektstandard: n/a bzw. VCS, Social Carbon

Technologie: Regionale Projekte

Region: Bäume pflanzen, Deutschland

Umgesetzt durch: Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V.

 

Beitrag zu den UN-Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs)

sdg_individual_3.png

Gesundheit und Wohlergehen

Wälder reduzieren Lärm sowie den Schadstoff- und Staubgehalt in der Luft. Die positive gesundheitliche Wirkung des Aufenthalts im Wald ist wissenschaftlich bewiesen.

sdg_individual_6.png

Sauberes Wasser und Sanitäreinrichtungen

Waldböden filtern Regenwasser, sorgen für sauberes Grundwasser und sichern eine hohe Trinkwasserqualität

sdg_individual_11.png

Nachhaltige Städte und Gemeinden

Wälder sind vielfältige Erholungsräume für alle Bevölkerungsgruppen

sdg_individual_12.png

Nachhaltige/r Konsum und Produktion

Holz ist einer der wenigen nachwachsenden Rohstoffe

sdg_individual_13.png

Maßnahmen zum Klimaschutz

Wälder speichern große Mengen an CO2, sie haben positive Auswirkungen auf das Global-, Regional- und Lokalklima

sdg_individual_15.png

Leben an Land

Für viele Tier-, Pflanzen- und Pilzarten ist der Wald der Lebensraum, der ihnen Nahrung, Wohnung und Schutz bietet. Er schützt zudem vor Erosion, Lawinen, Überschwemmungen und Hochwasser